Start»Schulleben»Klassenreisen_austausche

Klassenreisen und austausche


Zu den prägensten Erlebnissen während der Schulzeit gehören für die meisten Schüler:innen die Klassenreisen. Es sind häufig die ersten Reisen ohne Eltern und die ersten Schritte zur Selbstständigkeit. Unsere zahlreichen Austausche bieten kulturelle Kontakte und fördern das Erlernen von Fremdsprachen. 

Klassenfahrtskonzept

Jahrgang 5 (3 Tage)

Kennenlernfahrt nach Großhansdorf

Jahrgang 7 (5 Tage)

Klassenfahrt nach Schönhagen

Jahrgang 9 (5 Tage)

Klassenfahrt im In-/Ausland

Jahrgang 12 (5Tage))

Profilreise in gemeinsamer Absprache (ökologisch und nachhaltig)


Frankreichaustausche


Da man eine Sprache und die Kultur eines Landes am besten vor Ort entdeckt, können unsere Schüler:innen an mindestens zwei Austausch-Angeboten teilnehmen. Unsere Siebtklässer:innen bzw. Neuntklässler:innen fahren entweder nach Mordelles (bei Rennes), nach Gaillon (bei Rouen), in die Nähe von Paris oder nach Marseille (die Ziele wechseln jährlich). 


Ferner fördern wir die Teilnahme an mehrmonatigen Austauschprogrammen wie dem „Brigitte-Sauzay-Programm“ (3 Monate) oder dem Voltaire-Austausch (6 Monate). 


Praktikum in Barcelona


In den letzten Jahren haben wir verschiedene Austauschprojekte  mit der Schule Colegio Verdemar in Santander (Kantabrien) durchgeführt und es gibt die Möglichkeit, in Barcelona vor den Sommerferien ein dreiwöchiges Sozialpraktikum zu absolvieren. 


Im Gegenzug besuchen uns spanische Praktikant:innen und helfen in der Basisklasse und der IVK beim Erlernen der deutschen Sprache. 

Fahrten der Lateinschüler:innen


Wir begeben uns in der 7. Klasse auf eine Kursreise nach Xanten in den APX. (Archäologischer Park) Dort kann man Ausgrabungen, ein Amphitheater, einen Tempel und noch viele andere Dinge aus römischer Zeit sehen. In Workshops fertigen wir römische Schreibtafeln an oder schlüpfen in römische Kleidung.


Aber das größte Erlebnis ist für alle Schüler:innen die Lateinfahrt nach Rom in Jahrgang 9. Diese Reise ist für uns alle ein ganz besonderer Höhepunkt. Endlich stehen wir dort, wo einst Julius Caesar zu den Menschen gesprochen hat und sehen die berühmten antiken Bauwerke, die viele von uns von Bildern kennen. Wir sehen das Kolosseum, das Forum Romanum, den Konstantinsbogen … man kann gar nicht alles aufzählen.


Bei Fragen zu den Klassenreisen

  • Andreas
    Blasel

    Abteilungsleiter Mittelstufe

    Kontakt

Bei Fragen zu den Austauschen nach Frankreich

Bei Fragen zu Praktika in Barcelona

  • Juliane
    Zade

    Team Mediation

    Kontakt

Bei Fragen zu den Lateinfahrten