Start»Unterricht»Unterstufe

Unterstufe

Der Übergang von der Grundschule zum Gymnasium stellt für alle Kinder und Eltern eine große Herausforderung und weitreichende Veränderung dar. Es sind zahlreiche Entscheidungen zu treffen, noch bevor es zur Einschulung des Kindes kommt. Deshalb gibt es im Folgenden einen Überblick über die zwei möglichen Entscheidungen für Sprachenzweige und die Möglichkeiten der Einwahlen für unsere Profilsterne.

Anschließend erhalten Sie einen Überblick über Informationsveranstaltungen bis hin zur Anmeldung, Einschulung und schließlich dem Schulbeginn mit einem sanften Einstieg, der Kennenlernphase für die Kinder und Besonderheiten und Schwerpunkten unserer pädagogischen Arbeit in der Unterstufe.

Einfacher Übergang aus der Grundschule


Wir gestalten den Start am Osterbek sensibel und unterstützen die Kinder durch verschiedene Veranstaltungen beim Ankommen, Kennenlernen und Einleben. 
Unsere pädagogische Arbeit und fachliche Schwerpunktsetzung in der Unterstufe sind darauf ausgerichtet, dass weitere Basiskompetenzen im Lesen, Schreiben und Rechnen erworben und vertieft werden. 
Für Kinder mit Lernlücken sind Förderkurse in den Fächern Deutsch und Mathematik eingerichtet. 



Die Kinder bekommen von Anfang an die Möglichkeit, durch die Sprach- und Profilsternwahl ihren Neigungen nachzugehen und sich auszuprobieren. 
Das Klassenlehrerteam begleitet die Kinder drei Jahre und steht ihnen beratend auch beim Übergang in die Jahrgangsstufe 7 zur Seite. 

Unterricht in der Unterstufe

Wir erleichtern den Start am Gymnasium mit vielen kleinen Hilfestellungen. 
Mit der Anmeldung am Gymnasium Osterbek können die Kinder bei Interesse bereits eine erste Profilwahl treffen. Dabei stehen als Schwerpunkte Französisch und Gesang zur Auswahl. 



Die Schwerpunkte  am Osterbek

2. Fremdsprache in Klasse 6


Am Gymnasium Osterbek können die Schüler:innen zwischen zwei Fremdsprachen wählen: 
Französisch und Latein. 
Die Schüler:innen des Französischzweig haben automatisch Englisch als 2.Fremdsprache.
In der 10.Klasse besteht noch die Möglichkeit Spanisch zu wählen.

Unsere Profil-Sterne



Damit sich die Kinder entsprechend ihrer Neigungen und Begabungen ausprobieren können, haben sie die Möglichkeit, sich pro Schulhalbjahr in einen Profilkurs einzuwählen. Folgende Kurse, auch Profilsterne genannt, finden wöchentlich und klassenübergreifend statt und bieten für jedes Kind etwas.
Schüler:innen mit dem Schwerpunkt Französisch können einen Profilstern wählen, müssen aber nicht. Schüler:innen mit dem Schwerpunkt Gesang wählen den Musik-Stern. 

Ganztags-Betreuung


Die Ganztagsbetreuung (GTS) am Gymnasium Osterbek findet täglich nach dem Unterricht bis 16.00 Uhr statt. Die Kinder können an der Hausaufgabenbetreuung und dem vielseitigen Nachmittagsangebot mit zahlreichen Arbeitsgemeinschaften teilnehmen.
Diese Betreuung ist freiwillig und kostenlos. Eltern melden ihre Kinder bereits bei der Schulanmeldung oder zu Beginn des Schuljahres an.

Betreuung

Gemeinsam klasse sein

Wir unterstützen die neuen 5.Klässler eine Klassengemeinschaft zu bilden, in der sich jede:r wohl fühlt. Dafür gibt es gleich zu Beginn des Schuljahres Klassen- und Projekttage sowie eine Klassenreise.

Noch vor den Sommerferien treffen sich die zukünftigen 5.Klässler mit ihren Klassenlehrer:innen und können sich kennenlernen. Die Klassentage zu Beginn des neuen Schuljahres sind geprägt von Kennenlernspielen und erleichtern das Ankommen. Spätestens während der dreitägigen Klassenfahrt finden die Schüler:innen zueinander und vereinbaren während der anschließenden Projekttage “Gemeinsam klasse sein” wie sie gut zusammen lernen und arbeiten können. 


Übergang in Klasse 7

Während in Klasse 5 die Eltern die Schule frei wählen können, gibt es für den Übergang in Klasse 7 laut Schulgesetz (APO-GrundStGy §13) Kriterien, die die Schüler:innen erfüllen müssen, um weiterhin das Gymnasium zu besuchen.

1. Mindestens die Note ausreichend (4) in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch
2. Ein Gesamtdurchschnitt von mindestens ausreichend (4) in den übrigen Fächern

Sind diese Kriterien nicht erfüllt, erfolgt der Übergang von der sechsten Klasse des Gymnasiums in die siebte Klasse der Stadtteilschule.
 

BEI FRAGEN, EINFACH FRAGEN

  • Yvonne
    Funck

    Abteilungsleiterin Unterstufe

    Kontakt